Das Angebot der betreuten Wohngemeinschaft in Bayreuth richtet sich insbesondere an Patienten, die künstlich beatmet werden und einer intensiven Betreuung bedürfen, trotz ihres Krankheitsbildes und den damit verbundenen Einschränkungen aber weiterhin selbstbestimmt leben und wohnen möchten.

Die Patientenzimmer wie auch der gemeinschaftliche Wohnbereich bieten viel Platz und Gestaltungsspielraum für sechs neue Bewohner. Die Bayreuther Intensiv- und Beatmungs-WG liegt direkt im Zentrum der Stadt in einem schönen Mehrfamilienhaus aus der Gründerzeit mit eigenem, kleinen Garten. Durch ihren außergewöhnlichen Grundriss bietet die Erdgeschosswohnung ideale Voraussetzungen für die Nutzung als Wohngemeinschaft für körperlich beeinträchtigte Menschen.
Der Hauptbahnhof wie auch die historische Innenstadt sind fußläufig innerhalb weniger Minuten erreichbar. Das umliegende innerstädtische Wohnviertel verfügt über eine sehr gute Infrastruktur.

Neben ihrer zentralen, und trotzdem ruhigen Lage besticht die betreute Wohngemeinschaft durch die Kombination aus wunderschönen, sanierten Altbauelementen samt Fischgrätparkett und Rundbögen und modernen Komponenten wie etwa zeitgemäßen Böden in Gäste-WC, Pflegebad und Wohnküche.
Der gemeinsame Wohnbereich ist hell und großzugig geschnitten. Ein anliegender, terrassengleicher Südseiten-Balkon lädt zum Verweilen einlädt. Ebenso wie der gemeinschaftliche Wohnbereich bieten auch die Patientenzimmer viel Platz. Sie können von jedem der sechs Bewohner individuell eingerichtet werden.

  • slide
Jetzt Termin vereinbaren